Cocostorte nur das Topping (Beta)

Cocostorte nur das Topping (Beta)

Vorsicht: Das ist noch nicht ausgereift! Beta! Zutaten: 200 g Kokosflocken 200 ml Kokosmilch 5 Blätter Gelatine (die halben ca. 10 cm x 7 cm) 300 ml Sahne 100 g Zucker Salz Zubereitung: Flocken, Zucker und Cocosmilch für 5 Minuten kochen mit etwas Salz abschmecken etwas abkühlen lassen und Gelatine darin auflösen Cocosmasse unter rühren soweit abkühlen lassen, bis sie anfängt steif zu werden Schüssel in Eiswasser, Schnee, usw. Sahne schlagen und unterheben

Kässpatzen

Kässpatzen

Zutaten (6 Personen): 1 kg Spätzle 1 Schale Champignons 350 g Käse (z.B. Raclettekäse, Gouda, Emmentaler,…) Pfeffer Salz 3 EL Mehl 300 ml Milch 3 Gemüsezwiebeln gutes Öl Zubereitung Zwiebeln in Ringe schneiden und in viel Öl anbraten abtropfen lassen 4 EL Zwiebelöl beseite geben Champignons im restlichen Zwiebelöl anbraten Bechamel Sauce aus 4 EL Zwiebelöl, 3 EL Mehl und der Milch Käse in der Bechamel Sauce schmelzen Champigons, Käsesauce und Spätzle durchmischen in einer Auflaufform eine Lage Spätzle Zwiebeln…

Weiterlesen Weiterlesen

Truthahnkeule Sous Vide

Truthahnkeule Sous Vide

Zutaten (für 4-5 Personen) 1 Truthahnkeule (ca. 1 kg) Rosmarin Knoblauch Salz Pfeffer Zubreitung: Keule von beiden Seiten kurz anbraten/grillen Pesto aus 1/2 Knoblauchzehe, Rosmarin, Pfeffer und Salz mischen. Nicht mit Salz sparen Keule mit Pesto einreiben. Sous Vide garen – 67 Grad / 20-24 Stunden Wenn möglich nocheinmal kurz SEHR heiß anrösten  

Broc & Cheese

Broc & Cheese

Es ist im Prinzip die sämige weiße Soße die wir von Mac & Cheese kennen in diesem Fall mit Brokkoli und Blumenkohl. Zutaten (für 4 Personen): 1 Brokkoli 1 Blumenkohl 300 g kräftiger geriebener Käse 300 ml Milch 2 EL Mehl 2 EL Butter Pfeffer & Salz Zubereitung Brokkoli & Blumenkohl: Großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen Brokkoli und Blumenkohl in Röschen und Stumpf zerlegen Stumpf und Blumenkohl 5 Minuten kochen Brokkoli-Röschen zugeben und weitere 3 Minuten kochen abgießen…

Weiterlesen Weiterlesen

Rindersteak sous-vide: Gargrad & Garzeit

Rindersteak sous-vide: Gargrad & Garzeit

Gargrad: Blutig bis Schuhsohle rare 45°C – 50°C medium rare (à point) 50°C – 54°C medium 54°C – 56°C medium-well 56°C – 60°C well done  60°C – 65°C Garzeit nach Dicke: 2 cm – 60 Minuten 3 cm – 90 Minuten 4 cm – 120 Minuten 5 cm – 160 Minuten 6 cm – 210 Minuten

Eier im Glas

Eier im Glas

Das ist nur der Reminder für mich selbst 😉 kleinen Omatopf mit Wasser auf mittlerer Platte zum Kochen bringen 2 Eier aus dem Kühlschrank anpicksen ins kochende Wasser geben Platte auf minimum runterdrehen Deckel drauf 4:50 köcheln lassen

Spaghettoni Carbonara

Spaghettoni Carbonara

Zutaten: (4 Personen)500 g Spaghettoni 4 Eier200 g Speckwürfel (wenn man kein Pancetta bekommt)1 Tasse geriebener Parmesan1/2 TL Pfeffer frisch gemahlenSalz Zubereitung Nudelngroßer Topf 5 Liter Wasser zum Kochen bringen50 g Salz zugebenNudeln 10 Minuten kochen Zubereitung EimasseEier, Pfeffer und Parmesan verqurillen Zubereitung SpeckSpeck knusprig in großer Pfanne auslassenSimmern lassenPlatte sofort aus, bevor man die Nudeln abgießt AbschlußNudeln abgetropft in der PfannedurchschwenkenEi, Parmesan drüberdurchschwenkenservieren

Huabas BBQ Sauce

Huabas BBQ Sauce

1 Dose passierte Tomaten 60 g brauner Zucker 100 g Honig 200 ml Ananassaft 1 EL Worcester Sauce 2 EL Paprikapulver 1 TL geräucherter Parika 2 Zehen Knoblauch 1 TL scharfer Senf 1 TL Pfeffer gemahlen 1 TL Salz 1 TL Kurkuma 1 TL Rosmarin gemahlen 1 Stamperl Whiskey Aufkochen und solange köcheln lassen bis eine sämige Konsistenz entsteht

Huabas BBQ Rub

Huabas BBQ Rub

60 g brauner Zucker 35 g Meersalz 30 g geräucherter Paprika 1 EL schwarzer Pfeffer 1 EL Kurkuma 1 TL Knoblauchpulver 1 TL Zwiebelpulver 1/2 TL Zimt 1/2 TL Koriander gemahlen 1 Wacholderbeere (gemahlen)

Spare Ribs sous vide

Spare Ribs sous vide

Zutaten: 2 Lagen Spare Ribs Huabas Dry Rub Huabas BBQ Sauce Zubereitung: Dry Rub in die Spare Ribs einmassieren Einschweißen 20 Stunden bei 65 Grad sous vide garen Trocken tupfen kurz sehr heiß anbräunen (Grill, Gasbrenner) Mit Huabas BBQ Sauce einpinseln nochmal kurz sehr heiß anbräunen servieren